Spielbezirksübergreifende Bezirksliga WJA

SG Kühnau - TSG Calbe 17:34 (7:16)

+++ Weibliche Jugend-A mit toller Leistung trotz Heimniederlage gegen den Favoriten +++

Am vergangenen Samstag den mussten die Kühnauerinnen im Nachholespiel gegen den Tabellenführer der TSG Calbe antreten.
Entgegen aller Erwartungen brannten die Spielerinnen der SG Kühnau ein kleines Feuerwerk ab und führten nach 3:1 , 4:2 und nach guten 12 Minuten mit 5:3. Auch als die Spielerinnen der TSG das Spiel drehten hatte man noch einen Fuss in der Tür. Das Trainergespann um Gunnar Lehmann nahm jetzt die erste Auszeit und von der Ansprache des Trainers wachgerüttelt wurde jetzt jeder Pfostentreffer vom Gegner in einen Konter abgeschlossen wobei aber durch gute Rückzugsarbeit und guter Torhüterleistung, nicht jeder mit Erfolg gekrönt wurde. Mit einem 9 Tore Rückstand ging es in die Kabinen. Auch in der zweiten Halbzeit spielten die jungen Ladies mutig mit und brachten ihre eingeübten Spielzüge auf die Platte! So kam man vom Kreis und auch aus dem Rückraum immer wieder zum Abschluss doch der Ball fand einfach nicht den Weg in das Tor. Aufopferungsvoll kämpfende, im Schnitt zwei Jahre jüngere Kühnauer Damen hielten auch in Hälfte zwei dagegen. In einem sehr fair geführten Spiel waren es dann Sachsen-Anhalt Liga erfahrenen Spielerinnen die mit 17:34 im Gepäck die Heimreise antraten.
Mit einem Quäntchen mehr Glück wäre das Ergebnis für die gezeigte Leistung besser ausgefallen jedoch ist das Trainergespann Kirsch/ Stieler stolz darauf so eine gut funktionierende und harmonierende Mannschaft leiten zu dürfen.

Kopf hoch Mädels ihr seid ein tolles Team

Kommt alle am 22.1.17 in die Friedensschule zum nächsten Heimspiel der jungen Damen und überzeugt euch gern selbst

Text: Andreas Kirsch

Bilder vom Spiel gibt's hier!

Copyright (c) SG Kühnau 2015. All rights reserved.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok